Erste Schritte

Wer es einmal ausprobieren will mit dem Bogenschießen und nicht weiß, wie der Traum Wirklichkeit werden soll…hier ein paar Anregungen

Bitte zunächst mit mir Verbindung aufnehmen am Telefon, Internet oder Besuch an Sportplatz/Sporthalle.

Wir werden uns unterhalten, Sie können beim Schießen zusehen und sehr schnell werden wir einen Weg finden, daß Sie schießen können. Bei Gefallen werden Sie in einem Einzeltraining von 1-2 Stunden antrainiert. Sie treffen aus kurzer Enfernung eine Riesenscheibe. Danach integrieren wir Sie in das Gesamttraining, Sie treffen aus immer größeren Entfernungen immer kleinere Ziele und erzählen Ihren Freunden, Sie seien ein Bogenschütze. Sie haben richtig Gefallen an dem Sport und hoffentlich auch an unserer Gemeinschaft (Bogenschützen sind nämlich in Ordnung)

Sie beschaffen sich einen Bogen, wir beraten Sie darüber, bei welchen Händlern Sie Leihgerät gegen Gebühr erwerben können.  Nicht kaufen, auch wenn Sie sehr vermögend sind. Alle (alle!) Einsteiger müssen mit leicht zu handhabenden Bögen beginnen und über 1-2 Jahre die  Muskulatur aufbauen und Technik antrainieren. Wenn das gelingt, kaufen sich viele Schützen einen gebrauchten Bogen und irgendwann voller Stolz einen neuen.

Und spätestens ab dem Satz, „…Sie seien ein Bogenschütze“, sagen wir schon längstens Du, weil auch Siezer,  so wie ich, das gerne so  machen unter Bogenschützen, und der Erwachsene Ex-Sie kann durchaus auch ein mindestens  acht-zehnjähriger Junge oder ein Mädchen sein, am liebsten mit Eltern, die sehr interessiert sind, was ihr Kind macht und vielleicht sogar mit ihrem Kind zusammen den Sport beginnen wollen